Berliner U-Bahn

entdeckt am 27.05.2024 um 11:04 Uhr von

Luca

Nachts bin ich wach.
Ich sitze in der U-Bahn,
und höre von Vögeln des Himmels.
Mein Kopf sieht auf ein Fenster.
Der Wind trägt mich herüber,
vom Himmel kommt Wind.
Das ist die Welt,
die ich mir erträumen muß,
ohne sie zu berühren.

Es liebe der Tod

entdeckt am 26.05.2024 um 19:20 Uhr von

77

Und um uns herum
verliebt sich das Leben, und die Welt ist
das Herz, in dem wir uns bewegen.
Wir sind von den Winden nicht zu unterscheiden;
wir halten sie nicht fest, wenn es geschieht.
Unser Leben wird uns nach dem Tod gerichtet,
als ob es kein Leid gäbe.
Es gibt keine Freiheit ohne Liebe!
Wenn wir sterben, dann werden wir auch sterben,
wenn wir alt werden, dann leben wir lange.
Das Sterben kann uns nur gut tun;
es könnte die Gelegenheit sein.

Unser letzter Sommer

entdeckt am 26.05.2024 um 19:07 Uhr von

77

das war der letzte Moment, die schönste Zeit.
Es war das dritte Mal, dass ich mich verlor.
Der Kreis von Licht und Wolken sah aus wie ein sachtes Haus.
Auch eine Landschaft schien mir wie Feuer zu brennen.
Ich stand auf meiner Wiese mit dem Wind und Regen.
Die Straßen lagen vor den Fenstern.
Das Fenster brannte, das Zimmer sah aus, es wurde dunkel.
Staubfarben flogen über meine Dächer.
Fackeln hing an meinen Fenstern. Schnee lag auf meinem Rücken.
Zu Hause saß ich mit einem Schatten am anderen Tag,
der uns zeigte, was wir wollten. Wir hatten keine Ruhe mehr.
In diesem Sommer machten wir den letzten Schritt,
wir wuchsen weiter in Richtung Westen, wir spielten zusammen.
Wir legten unser Herz in das Gedränge der Abendsonne.
Als wir ins Land kamen, nannten wir den Sommertag einen Ort.
Jetzt war alles vorbei.

An dich

entdeckt am 26.05.2024 um 18:52 Uhr von

Johanna

an dich, du hast mich
mehr geliebt als ich dir.
So hab ich dir auch geliebet:
Wenn du es ernstlich wolltest,
hast du mir geglaubt und erkannt;
Ich habe dir heute den letzten Traum anvertraut
Und daß du mein Glück bist.

Geburtstag

entdeckt am 26.05.2024 um 18:46 Uhr von

77

Abendsterne,
von denen alle etwas zu lachen haben.
Die prahlerischen Blicke der Sterne –
das wir lieben, wollen.
Wir lieben das Lied
und sehen einander gern an.
Und als wären wir ein Kind
einer Frau,
der man gerne mit den Augen auflehnt
des Mädchens Ich will einen andern kennenlernen.

Grün

entdeckt am 26.05.2024 um 18:37 Uhr von

Johanna

als wären die Mauern vom Himmel
so groß und wunderbar wie ein Stern,
den ich so anbeten wollte. Und doch nur ein schmaler Stein in der Erde,
von der Weite des Himmels umschlossen,
wie ein Dampfer auf seinem Haupt.
Das Meer ist das Blau. Das Wasser ist das Grün der Bäume
und das Gelb der Bäume färbt die Oberfläche blau.