Oct. 19, 2022, 2:25 p.m.

wenn man alles, das man ist, niemals wieder vergisst.
Nicht einmal bei einem Sinnenspiel: die Knie sind steif und ohne Schraube
im Rücken des Schuhs – im Knie, in den Armen,
in den Augen, im Rücken: der Fuß, die Knie –
im Kopf – wer bist du denn? Und was ist mit deinem Denken?
Was ist das für ein Ding? Mein Gedächtnis wird sich schon auflösen
wie ein Blauer Steg, da wir noch immer
das Blau anstimmen und nicht mehr in eine Brille schauen wollen
und wissen: es stimmt! Ein Nicht-Loslassen, kein Loslassen.
Wie im Brief der Autor mir schreibt:
„Ich habe das Recht auf Freiheit.“
Da muß ich aber ehrlich sein und lachen!
Das ist meine Sache.
Das will keiner von uns tun.

Entdecker:in
Gedichttitel