July 14, 2021, 2:25 a.m.

Wellen und Licht
und die Erde
in dem Wirbeln.
Der Wind dringt durch die Nacht,
der Wind kommt um den Himmel;
wir sehen die Sterne und den Mond,
die kahlen Stellen des Himmels
auf der Erde, wenn sie sich berühren, reiben wir uns, spielen mit den Händen
vorbei auf dem Wasser. Und dann
geht das Meer unter ihm aus, ...
Und er streift sein Hemd über die Brust.

Entdecker:in
Gedichttitel